0

Rosa Teppiche setzen besondere Glanzpunkte

Ein Teppich in Rosa, das hört sich erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig an. Tatsächlich können rosa Teppiche aber sehr edel und ausgesprochen wohnlich wirken. Sie setzen farbige Glanzpunkte auf den Fußboden in einem Wohnzimmer oder in einem anderen wohnlichen Raum. Rosa passt wunderbar zu Weiß und hellem, edlen Grau, aber auch zu natürlichen Materialien wie Holz und Stein. Rosa entsteht durch die Mischung von Rot und Weiß. Experten bezeichnen die Farbe Rosa auch als Licht- oder Körperfarbe. Die Bezeichnung rosa kommt tatsächlich von der Rose, insbesondere von der blass rosafarbenen Heckenrose. Im lateinischen rosa die Rose.

4 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
4 von 2

So viel Rosa finden Sie in der Natur

Überhaupt kommt die Farbe Rosa zahlreich in der Natur vor und ist damit alles andere als eine künstliche Farbe. Neben rosa Rosen gibt es viele andere Blumen sowie rosa blühende Sträucher und Bäume. Mit die ersten Blüten der Magnolie im Frühjahr sind rosafarben und lassen uns Hoffnung schöpfen. Muscheln sind mitunter rosa, aber auch Steine und zahlreiche Vogelarten wie Flamingos, Pelikane oder Kakadus. Rosa und damit auch rosa Teppiche besänftigen die Seele und machen uns ruhiger und ausgeglichener. Hochwertige rosa Teppiche gibt es in einer großen Vielfalt und sie wirken in keiner Weise kitschig oder plüschig.

Rosa Vielfalt für den Boden

Rosa Teppiche können ganz modern sein oder auch einen antiken Charakter haben. Es gibt Teppiche mit rosafarbenen Anteilen und mit orientalischen Mustern im beliebten Vintage-Stil. Bei solchen Teppichen wir die Farbe Rosa oft mit Grau, Braun- und Violettönen zu exotischen Mustern kombiniert. Natürlich gibt es auch handgewebte rosa Teppich, rosa Wollteppiche und solche mit einem hohen Flor. Auf denen können Sie es sich gemütlich machen wie auf einer rosa Wolke. Rosa Teppiche können grafische Muster haben und mit Lichtpunkten aus anderen Farben durchwoben sein. Die Auswahl dafür ist einfach groß und vielfältig.